Mannlichkeit in der Krise - was ist da los?

Wo man Frauen zurückhaltend Symphatische

Gestik und Mimik Augen, Mund und Hände Unsere Augen sprechen ihre eigene Sprache und gelten als Spiegel und Ausdruck unserer Seele. Blicke können lächeln, Freude ausstrahlen, zustimmen, fragen aber auch zweifelnd oder stark ablehnend wirken. Mitunter sollen sie den anderen treffen oder auch verletzen. Der Volksmund spricht von vernichtenden Blicken und mancher wünscht, dass Blicke sogar töten könnten. Der Wirkung unserer Augen-Blicke kommt eine zentrale Bedeutung zu. In Gesprächen ist es daher immer empfehlenswert dem Gesprächspartner einige Sekunden einen offenen Blick zu schenken, begleitet von einem freundlichen Lächeln. Vorsicht jedoch vor zu langem Blickkontakt. Das kann leicht als Anstarren, übertriebene Neugier oder Unhöflichkeit interpretiert werden. Blicksignale sind oft eindeutig und leicht zu deuten: Senkt der andere den Blick oder reagiert gar nicht auf Ihr Blickangebot, besteht von seiner Seite zumindest im Moment kein Interesse.

Wir über uns

Der Ton verschärft sich, und wer durchgebraten mitmacht wird immer deutlicher als Verräter ausgegrenzt. Die in den Medien diskutierten fasnächtlichen Sujets und Verkleidungen in Basel und Schwyz ebenso wie die Vorfälle auf den Zuschauertribünen der Fussballstadien sind keine bedauerlichen Einzelfälle, sondern die Illustration des Gemütszustandes weiter Teile der deutschsprachigen Schweiz. Ich bin mit einer Senegalesin verheiratet und arbeite als Buschauffeur all the rage Zürich.

Gestik und Mimik

V J-h'lJ '! SidiSäii:1'' Kmtttrsespenster. Man ist erstaunt, wenn von Zeit-zü' Leit einrual die Wissenschaft nachweist, 'wie tief all the rage längst vergangenen Kultur?

Die Kunst einen Mann zu lieben - Dr. Johannes Hartl


Comment