Doggy Style: So wird die Sexstellung noch besser!

Wie man Frauen doggy Tunte

Doggy Style: So wird die Sexstellung noch besser! Besonders beliebt bei Männern und Frauen: Der Doggy Style. Die deutsche Bezeichnung Hündchenstellung klingt zwar deutlich weniger sexy, aber die Stellung hat so einige Vorteile. Der Doggy Style, auch Hündchenstellung genannt, ist eine der beliebtesten Sexstellungen überhaupt. Kein Wunder, denn die Sexposition von hinten gilt als besonders intensiv. Er kniet sich hinter sie und dringt von hinten ein. Auch wenn eine anale Penetration im Doggy Style möglich ist, dreht es sich in diesem Artikel vor allem um die vaginale Penetration. Das macht den Doggy Style so gut Nicht nur Männer lieben den Doggy Style. In Umfragen rangiert der Doggy bei vielen Frauen auf Rang zwei der beliebtesten Sexstellungen überhaupt.

9 heiße Sexstellungen von hinten

Sex im Doggy Style muss nicht immer gleich ablaufen — mit ein paar Tricks und Handgriffen könnt ihr ganz schnell Abwechslung in die Stellung karren oder mehr Intimität schaffen. Ansonsten hast du auch immer noch selbst eine freie Hand, die du nicht Teufel Abstützen brauchst und kannst ganz mühelos selbst Hand anlegen oder ein vibrierendes Sextoy zum Einsatz kommen lassen. Gib dich einfach hin Das Schöne am Doggy ist, dass er so animalisch ist und du dich einfach mal fallenlassen kannst. Für ein noch intensiveres Erlebnis kannst du deine Beine mehr enger zusammendrücken. Lesetipp Jetzt Lesen Wirf ihm einen sexy Blick zu Wer sonst eher Fan der Missionarsstellung ist, für den kann Doggy erstmal gewöhnungsbedürftig sein, da man sich dabei durchgebraten in die Augen sehen oder küssen kann. Stimmt nicht: Denn du kannst deinem Partner beispielsweise mittendrin einen sexy Blick über die Schulter zuwerfen oder er beugt sich runter zu dir, zieht deinen Kopf nach hinten und küsst dich leidenschaftlich.

12 Antworten

Wenig wenig Stimulation Achja, der gute, alte Doggy-Style Moment mal: gut? Tja, das dürfte wohl längst nicht der erste Gedanke jeder Frau sein. Naja, wie es weitergeht dürfte uns wohl allen klar sein.

Er dringt zu tief ein

Klingt in der englischen Version sexy, all the rage der deutschen Übersetzung Aber animalisch geht es dabei auf jeden Fall zur Sache. Denn Doggy Style die Frau kniet auf allen Vieren, während der Mann von hinten in sie eindringt ist die beliebteste Stellung unter den Säugetieren. Was bedeutet Doggy Style? Und nicht nur Tiere kommen gerne von hinten: 60 Prozent aller Frauen, accordingly zumindest eine Erhebung einer deutschen Frauenzeitschrift, wählten Doggy Style zu ihrer zweitliebsten Sexpositionempfinden diese Position als besonders lustvoll. Und auch bei den Suchanfragen auf Pornhub ist Doggy Style so verstehen wie ein Klassiker. Seit Jahren rankt die Sexstellung bei der jährlichen Statistik der Porno-Seite auf den ersten Plätzen.

Comment