Schloss Elmau

Kreative treffen Wolfratshausen junger eleganter Erfülllung

Von lässiger Casualwear über elegante Business-Mode bis hin zu glamourösen Abendroben, unser exklusives Damen-Sortiment umfasst die begehrenswertesten Zusammenstellungen renommierter Modehäuser für jeden Anlass. Hier finden Ladies mit höchsten Ansprüchen, was das Herz begehrt. Eine freundliche und typgerechte Beratung runden das Gesamtkonzept ab. Änderungswünsche werden umgehend von unseren versierten Schneiderinnen und Schneidern im Haus vorgenommen. So wird jeder Besuch zum Fashion-Vergnügen. Stilsicherheit, Weiblichkeit und Eleganz: Das verkörpert die italienische Traditionsmarke Alberta Ferretti. Max Dietl holt die edlen Kreationen exklusiv für Sie in die bayrische Landeshauptstadt München, die gerne die nördlichste Stadt Italiens genannt wird. Die Designerin entdeckt ihre Leidenschaft für Mode schon in sehr jungen Jahren, nachdem sie zunächst einige Erfahrung im Atelier ihrer Mutter gesammelt hat. Nur kurze Zeit später fasst Alberta Ferretti den Entschluss, ihre erste Boutique in Cattolica in Italien zu eröffnen, und legt damit den Grundstein für ihre Weltkarriere.

Was erwartet Ihr Euch von der Kooperation mit MORGEN?

Tanz meist ohne, manchmal mit Musik. Instrumente willkommen, ein Klavier ist vorhanden. Es gibt die Möglichkeit, in Absprache mit dem jeweiligen Betreuer des Abends, phasenweise Musikimprovisation und ContactImprov zu verbinden. Aktuelle Informationen zu den einzelnen Abenden wer leitet das warm up?

© 2020 · Allgäuer Regionalverband für zeitgenössischen Tanz e.V.

Doch Choreograph Raimondo Rebeck beschwört keine dystopische Endzeitstimmung, sondern sucht zusammen mit den jungen Tänzerinnen und Tänzern des NRW Juniorballett die poetischspielerische Auseinandersetzung mit den physischen und psychischen Aggregatszuständen der menschlichen Existenz, aber auch mit dem eigenen Körper im Kontext mit der ihn umgebenden Natur. Phantasie, Kreativität und persönliche Naturerfahrung verschränken sich zur Zuversicht, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen. Schwaben Das diesjährige Junger. Schwaben-Projekt leitet die Tanzpädagogin Kaija Klug. Sie erarbeitet mit Schülern der Tom Mutter Schule Kempten und Ausbildungsschülern des KARI.

Entspannter Luxus

Irgendwie brauche ich Euch, wollt Ihr mit mir gucken, wollt Ihr genau sehen, was in mir trotzdem steckt, ich hab schon Kraft und Ideen, bidding auch, dazu aber brauche ich Euch und Euer Dranbleiben, weil ich ein Mädchen bin, weil ich keine Loserin mehr sein möchte, weil ich mittendrin und dabei sein möchte, auch ich habe Lust auf Zukunft. UND WIE GEHT'S WEITER? EHEMALIGE BERICHTEN Der Clou dabei ist, jeder kann aus dem Mix und Match-Prinzip sich sein ganz individuelles Stück zusammenstellen Der Clou dabei ist, jeder kann aus dem Associate und Match-Prinzip sich sein ganz individuelles Stück zusammenstellen. Der Vertrieb soll online und in einem Pop-Up-Store stattfinden. Nach dem Motto Lokal — Global.

Comment